Wahl am 8.7.2019

Anlässlich der Jahreshauptversammlung am 8.7.2019 wurde die neue Vorstandsvorsitzende gewählt: Laura Dorsch trat die Nachfolge von Melitta Ludwig an. Wir danken Melitta für ihr Engagement in den vergangenen Jahren als 1. Vorsitzende. Sie verlässt den Vorstand, wird aber weiterhin den Kinderförderverein unterstützen. Die neue Vorstandsvorsitzende Laura Dorsch wurde einstimmig gewählt und freut sich auf das neue Ehrenamt. Ebenso schieden die langjährigen Mitglieder Kerstin Aloe und Günter Germann aus dem Vorstand aus. Ihre Nachfolger Sabrina Dusseldorp als 2. Kassier sowie die Beisitzer Uli Schramm und Susann Freese wurden einstimmig gewählt.

Unser Bürgermeister Martin Höck nach der Wahl mit der neuen Vorsitzenden Laura Dorsch und den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Melitta Ludwig und Günter Germann.

SchlauerMacher Workshop: Ein voller Erfolg

Lernen macht Spaß! Der “ Noch-SchlauerMacher“- Familienworkshop war eine tolle Erfahrung für Kinder und Eltern
Am Samstag den 30. März fand der “ Noch-SchlauerMacher“- Workshop für Kinder von 8-12 Jahren von Frank Symanski im Pfarrheim von 10- 16 Uhr statt.
Der “ Noch-SchlauerMacher“ Frank Symanski war in seiner Kindheit kein guter Schüler. Durch Anwendung von Lern- und Gedächtnistechniken seit seiner Jugend entwickelte er sich damit zu einem guten Schüler und ist jetzt selbst Lehrer mit zwei Studienabschlüssen. Er arbeitet mit dem Grundsatz: „Dein Gehirn kann mehr, als es dir immer vorgaukelt!“.

Und genau das haben wir auch herausgefunden. Nach einer kurzen Vorstellung und Einführung zum Thema Lernen, konnten wir selbst innerhalb kurzer Zeit die zehn letzten Präsidenten der USA auswendig wiedergeben.
Nach anfänglichem Zögern und nachdem sich alle auf „merk-würdige“ Lernmethoden eingelassen hatten, waren Kinder und Eltern mit großem Eifer dabei. Auch bei der Erstellung einer Einkaufsliste lachten wir viel und fanden gute „merk-würdige“ Kombinationen, die halfen, sich Dinge gut einzuprägen.
Anschließend ging es zum Bereich Mathematik und hier lernten unsere Kinder als auch wir Erwachsenen, wie wir leicht 121 x 312 ohne Smartphone berechnen können . Hierzu zeigte uns Frank die japanische Rechentechnik multiplizieren mit Strichen. Das hat nicht nur die Kinder, sondern auch uns Erwachsene verblüfft und wir waren erstaunt, wie schnell unsere Kinder das umsetzen konnten.
Danach war Mittagspause, die von allen draußen im strahlenden Sonnenschein auf der Pfarrheim Terrasse von den Eltern genutzt wurde, während die Kinder auf dem Spielplatz tobten. Im zweiten Teil schulte uns Frank die Themen Vokabeln und Merken von Zusammenhängen und noch weitere Erklärungen, wie unser Hirn funktioniert.

Ein wichtiger Grundsatz und Baustein von Frank Symanski ist: Sich nicht immer mit anderen vergleichen. Vergleichen soll sich jeder nur mit sich selbst. Ziel ist es, jeden Morgen aufzustehen und ein bisschen besser oder schlauer als am Tag zuvor zu sein. Sich immer mit anderen zu vergleichen, demotiviert auf Dauer.
Durch unerwartete Erfolgserlebnisse schaffte es Frank, dass wir von unserem eigenen Gedächtnis beeindruckt sind. Wir waren sehr erstaunt, was alles möglich ist, uns in einer kurzen Zeit zu merken oder zu berechnen.
Das war für alle ein wunderbarer Eindruck und hat das Selbstbewusstsein in unsere eigenen Fähigkeiten gestärkt. Wir bleiben mit Frank in Kontakt und bei Bedarf können wir den Workshop wiederholen oder den Folgeworkshop „Noch-SchlauerMacher“ 2.0 für ältere Kinder organisieren.

Steht der Kinderförderverein Raisting e.V. bald vor dem Aus?

Steht der Kinderförderverein Raisting e.V. bald vor dem Aus?
Kinderfaschingspartys, Kasperle, Martinsumzug,Plantschbeckenparty bald alles vorbei?

Der Kinderförderverein Raisting e.V. benötigt für seinen Fortbestand dringend Verstärkung in der Vorstandschaft. Nachdem wir in den letzten Jahren leider einige Weggänge zu verzeichnen hatten,hören jetzt im Juli weitere von uns auf. Sollten sich keine neuen Mitstreiter finden stehen wir vor dem Ende. Zudem wird Frau Melitta Ludwig nicht mehr
weiter den Vorsitz als 1. Vorstand übernehmen, da es Ihr zeitlich nicht mehr möglich ist.

Der Kinderförderverein ist wichtig für unser Dorfleben – vor allem für unsere Kinder! Wir unterstützen regelmäßig unsere Kindergärten und die Grundschule mit den Einnahmen aus unseren Veranstaltungen und Aktivitäten. So erhalten diese unter anderem die Einnahmen aus unseren Altpapiersammlungen sowie weitere Zuschüsse wie z.B. für die Osternester, Nikolaussäckchen, Faschingsfeiern, Spielmaterial, Spielgeräte, Ausflüge und auch einen festen jährlichen Zuschuss für jede Schulklasse. Zudem tragen wir mit unseren beliebten Veranstaltungen wie die Kinderfaschingsfeiern, Martinsumzug, Adventsbasar, Plantschbeckenparty, Dr. Döblingers Kasperletheater und
auch der Nikolausvermittlung viel zu unserem Dorfleben bei.
Auch ein Blick auf unseren Spielplatz zeigt was wir bisher alles für unsere Kinder erreicht haben, die Spielgeräte dort wurden fast ausschließlich vom Kinderförderverein gesponsert.

Am 08.07.2019 findet unsere Jahreshauptversammlung statt und damit auch die Wahl der Vorstandschaft.
Wenn der Kinderförderverein weiter bestehen soll, benötigen wir bis dahin Verstärkung. Anderenfalls werden wir uns auflösen und diese schönen Veranstaltungen und Aktivitäten werden wegfallen.

Daher schon jetzt die Bitte und Aufforderung: Werdet Vorstandsmitglied bei uns und sorgt dafür, dass wir auch weiterhin für unsere Kinder hier am Ort da sind! Interessiert können sich gerne jederzeit an uns wenden und auch gerne bei einer unserer nächsten Sitzungen vorbeikommen. Sprecht uns an und macht mit!

2./3. März 2019 Ü6 und Ü2 Faschingsparty

Am 02.03. und 03.03.2019 fanden unsere beliebten Kinderfaschingsfeiern im Pfarrheim Raisting statt. Los ging es am Samstag mit der Ü6-Party. Bei Cocktails (natürlich alkoholfrei) und Musik konnten die Schulkinder einfach mal Party machen. Für zusätzliche Unterhaltung sorgten Spiele. Zudem gab es Pommes, Muffins und Gummibärchenspieße.
Die Eltern durften derweil in der separaten Elternloge bei Sekt und Bier verweilen.
Am Sonntagnachmittag fanden sich dann die Kleinen zur Ü2-Party ein. Die Kleinen konnten in Ihren Kostümen rumspringen und eine tolle Zeit verbringen, während es sich die Eltern bei Kaffee und Kuchen gemütlich machen konnten. Dazu gab es viele lustige Spiele, eine Bastelwerkstatt (geleitet vom Kindergarten „Zwergerlnest“) und das beliebte Kasperletheater, bei dem am Ende noch eine Überraschung auf die kleinen Gäste wartet, in Form des „Hofkochs“ der dann auch noch „fast 1000“ kleine kostenlose Kuchen für die Kinder und den Kasper vorbeibrachte, welche sich natürlich alle begeistert schmecken ließen. Wer dann noch Hunger hatte konnte sich noch Pommes & Wiener holen. Beim Schaumküsse-Wettessen konnten zudem sogar die Erwachsenen zeigen was sie können.
Wir können sagen: Eine gelungene Veranstaltung!

Wir bedanken uns an dieser Stelle auch bei unseren Helfern, den vielen freiwilligen Kuchen- und Muffinsbäckern, dem Zwergerlnest und unseren Gästen!

2018 Ferienprogramm

Die beliebte Planschbeckenparty fand am 30.07.2018 bei strahlendem Sonnenschein (über 30 Grad) statt. Trotz ein paar krankheitsbedingter Ausfälle waren es am Ende 29 Kinder, denen die Hitze nichts ausmachte und die viel Spaß hatten. Es wurde gespielt (Eierlauf, Dosenwerfen…) und natürlich vor allem viel geplantscht. Zur weiteren Abkühlung gab es zudem für jedes Kind ein Eis. Es war ein voller Erfolg und für die Kinder ein großer Spaß.

Neu im Ferienprogramm gab es für die größeren Kinder, einen Golfschnupper-Nachmittag. Im Golfclub Hohenpähl konnten die Kids sich ausprobieren und lernten, unter fachkundiger Anleitung, das Golfspiel kennen. Wir bedanken uns hier auch nochmal ganz herzlich bei dem Team des Golfclubs Hohenpähl für die gute Organisation.