St. Martin in Raisting

Eine gelungene Überraschung für die Raistinger Kinder. Wie viele andere gemeinnützigen Institutionen musste auch der Kinderförderverein Raisting e.V. den für den 14.11.2020 geplanten St. Martinsumzug aufgrund der Coronapandemie absagen. Da die Kleinsten unserer Gesellschaft in dieser Zeit oftmals auf einiges verzichten müssen, suchte die Vorstandschaft nach sinnvollen und durchführbaren Alternativen, welche den Anforderungen an Hygiene und Abstand gerecht werden. Nach vielen Überlegungen war die Idee geboren, dass der heilige St. Martin auf seinem Pferd die Raistinger Kindertageseinrichtungen zumindest besucht und auch eine kleine Überraschung für die Kinder mitbringt. Pferd samt Reiter waren schnell gefunden, zeitgleich wurden 200 gebackene Martinsgänse inkl. Sponsor organisiert. Die Kinder machten große Augen als St. Martin um 10:30 um die Ecke geritten kam und den ersten Zwischenstopp am Zwergerlnest einlegte. Stolz und singend präsentierten sie ihre selbst gebastelten Laternen. Weiter ging es dann zum Kindergarten St. Raphael. Dort wurden selbst gemalte Bilder an St. Martin übergeben und gemeinsam die schönsten Lieder gesungen. Als letzte Station stand noch die Grundschule Raisting am Plan. St. Martin ritt auf seinem Pferd in den Pausenhof zu den warteten Kindern, die zu Gitarrenklängen nochmal ein letztes Lied sangen. Das i-Tüpfelchen der Überraschung für alle Kinder waren natürlich die Martinsgänse aus Hefeteig von der Bäckerei Kasprowicz. Diese wurden komplett durch die Raiffeisenbank Raisting eG gesponsert, welche den Kinderförderverein Raisting e.V. immer wieder gerne und unkompliziert unterstützt. An dieser Stelle ganz besonderen Dank an unseren St. Martin für den tollen Auftritt und die Bereitsstellung des Pferdes, Hr. Kasprowicz für das tolle Angebot über die Backwaren und an die Raiffeisenbank Raisting eG für die grosszügige Spende der Martinsgänse. Der Kinderförderverein Raisting e. V. unterstützt finanziell die Kindertageseinrichtungen und die Schule im Ort, finanziert Spielgeräte auf dem Spielplatz, organisiert Veranstaltungen wie z. B. Faschingsfeiern, Kasperltheater, Plantschbeckenparty, Schnitzeljagd, St. Martinsumzug uvm.. Die Vorstandschaft besteht aktuell aus 13 Personen (ehrenamtlich) und knapp 200 fördernden Mitgliedern.